Durch die Zusammenarbeit vieler engagierter Bürger und linker Gruppen, darunter Mitglieder von DIE LINKE, MLPD, DKP, Grüne, SPD und deren Jugendorganisationen sowie der Bündnisse „Dresden Nazifrei“ und „No Pasaran – Kein Durchkommen“ wurde ein Demonstrationszug der Neonazis durch die Dresdener Innenstadt am 13. Februar zum ersten Mal seit Beginn der Aufmärsche im Jahre 1996 zur Gänze verhindert.

Ca. 12.000 Gegendemonstranten stellten sich geschätzten 5.000 Neonazis aus aller Herren Länder in den Weg. Durch die Vielzahl der Gegendemonstranten wurde die örtliche Polizei dazu gezwungen, die geplante Demonstration abzusagen. Um 17 Uhr Ortszeit mussten die Neonazis unverichteter Dinge wieder abreisen.

weiterlesen (Linksjugend [’solid] Koblenz) (Steht nicht mehr zur Verfügung!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.