Bildungschancen, die vom Geldbeutel der Eltern abhängen? Ein Staat, der uns rund um die Uhr überwacht und registriert? Gleichberechtigung und freie Entfaltung, die nur auf dem Papier stehen? Linksjugend [’solid] Rheinland-Pfalz möchte mit der Kampagne „Echte Freiheit wär‘ viel cooler“ aufzeigen, wie es um unsere Freiheit steht und was wir uns unter echter Freiheit vorstellen. Sei dabei, wenn wir die Kampagne weiter planen und unsere Schwerpunkte für die politische Arbeit unseres Jugendverbandes für 2010 und 2011 bis zu den Landtagswahlen setzen.

An diesem Tag werden wir unser Konzept für den Kampagnenverlauf vorstellen und gemeinsam mit euch diskutieren. Im Anschluss gibt es genügend Raum, damit sich die Landesarbeitsgemeinschaften (LAG) Überwachung, Freie Entfaltung und Bildung zusammenfinden können. Alle Interessierten können sich dort gerne einbringen!

Geplanter Ablauf

10:30 Vorstellung der Kampagnenidee
12:00 Mittagspause
12:30 Diskussion der Kampagne
14:30 Pause
14:45 LAG-Treffen zur inhaltlicher Positionierung: Auf welche Themen wollen wir in den drei Bereichen unseren Schwerpunkt legen?
17:00 Ende

Anmeldung

Bitte meldet euch mit einer kurzen Mail über info@solid-rlp.de an, damit wir besser planen können. Wenn ihr schon Ideen oder Texte habt, könnt ihr diese gerne an den LSPR schicken, damit er sie an alle weiterleiten kann.

Im Anschluss an die Kampagnenwerkstatt findet eine LandessprecherInnenrats-Sitzung statt, alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Wo:

Jugendkunstwerkstatt Koblenz:
Markenbildchenweg 38
56068 Koblenz
(direkt über Cafe Mumpitz am Hauptbahnhof)

Wir freuen uns auf euer zahlreiches Kommen! Mit kämpferischen Grüßen

Euer Kampagnenteam


diese offizielle Einladung: als PDF runterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.