Das Europaparlament hat dem internationalen Handelsabkommen (ACTA) ein klare Absage erteilt. Dieser Erfolg ist den zahlreichen, weltweiten Initiativen und Aktionen zu verdanken, die gegen ACTA protestierten. Ohne diese wäre das Abkommen sicherlich zustande gekommen und die Freiheit des Internets massiv einschränkt worden. Es ist erst der zweite ablehnende Beschluss des europäischen Parlamentes über ein internationales Abkommen. Nur 39 Parlamentarier stimmten für ACTA, 478 stimmten dagegen und 19 Volksvertreter enthielten sich der Stimme.

Hoffentlich wird dieser Beschluss lange Bestand haben!

Eure Linksjugend RLP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.