Zum dritten Mal in Folge verpassten die Nazis in Kaiserslautern ihre eigene Kundgebung.

Die NPD Rheinland-Pfalz rief für den heutigen Samstag, den 08.12.2012, in der Innenstadt Kaiserslauterns zu einer nationalistischen Kundgebung gegen den Euro und Europa auf.

Die Kundgebung war lediglich Maske, um einfache Vorurteile, wie beispielsweise  „den faulen Südländer“ zu bedienen, mit dem einzigen Ziel Hass in Europa zu schüren!

Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis unter Beteiligung der Linksjugend [’solid] Kaiserslautern/Kusel kam zusammen, um den Nazis entgegen zu treten.

Die NPD sagte wieder einmal kurzfristig ihre Kundgebung ab, sodass wir und das zivilgesellschaftliche Bündnis dies als weiteren Erfolg verbuchen können. So wird den Nazis in Kaiserslautern weiterhin keine Plattform geboten ihre menschenverachtende Ideologie zu verbreiten.

Eine als Gegenkundgebung angemeldete Aktion der Linksjugend [’solid] Kaiserslautern/Kusel fand trotzdem statt.

Das zivilgesellschaftliche Bündnis und die Linksjugend [’solid] werden nicht müde werden den Nazis stets aktiv und entschlossen entgegenzutreten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.