Am gestrigen Donnerstag bauten wir unseren Infostand auf dem Luisenplatz in Neuwied auf. Diesmal hat uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung gemacht. Direkt neben dem Stand der Partei die LINKE konnten wir unser Infomaterial verteilen und insbesondere ab dem frühen Mittag auch viele Schüler und Schülerinnen ansprechen. Dabei ist zu erwähnen, dass sich ebenso viele Kinder gut und gerne an den Stickern bedienten und sich dieser sehr erfreuten.
Unseren zweiten Stand konntet ihr am Donnerstag in Koblenz auf dem Löhrrondell finden. Auch dort hatte die LINKE einen Stand neben uns aufgebaut, wir hatten zuvor noch angeboten mit unserem Auto auszuhelfen und Materialien zu besorgen.

Der Stand in Koblenz lief sehr gut. Die Fußgängerzone war dicht bespickt mit Passanten und wir hatten am Stand viele Gespräche zu verbuchen. Neben älteren Menschen konnten wir vor allem Jugendliche erreichen. Das Lesematerial, wie auch die Giveaways wurden gut angenommen. Spätestens am Samstag in Mainz müssen wir, was das Material angeht, nachladen.

Als krönenden Abschluss des Tages verbrachten wir den Abend in Koblenz‘ einziger Punkkneipe, dem Apparat. Nächtigen konnten wir, wie auch die Tage zuvor, bei einem unserer Genossen im Kreis Cochem/Zell. Wieder einmal wurden wir super bewirtet und freundlichst aufgenommen, was in anderen politischen Kreisen vielleicht nicht immer selbstverständlich ist!

Wir freuen uns auf die beiden letzten Tage: Freitag und Samstag wird der abendliche Fokus auf dem Kneipenwahlkampf liegen. Also: Wer spontan noch mithelfen will, komme vorbei!

PS: Heute sind wir ab ungefähr 11 Uhr auf dem Endertplatz in Cochem.

Eure Linksjugend RLP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.