Auch zum ersten Mai waren viele Aktive der Linksjugend an diversen Veranstaltungen anwesend. Um 10 Uhr fanden sich zahlreiche Mitglieder aus Rheinland-Pfalz und aus Mannheim ein, um gemeinsam mit Verdi in Mannheim für bessere Arbeitsbedingungen für alle zu demonstrieren. Direkt im Anschluss eilten die Solid-Mitglieder nach Worms um die Nazis zu blockieren. Gemeinsam mit der Partei die Linke. und rund 200 aktiven Demonstrant*innen wurde die Strecke in Worms in einem Rondell blockiert, sodass die „Kameraden“ ihren Marsch nicht fortsetzen konnten. Auch die Mitglieder der Basisgruppe Worms halfen beim Blockieren. Zusätzlich veranstaltete das Maibündnis in Mainz eine eigene Veranstaltung, in der unsere neu gewonnenes Mitglied in Mainz, eine Rede über die Arbeiter*innenkämpfe hielt und sich für eine Solidarität der Erziehe*innen aussprach. Alles in allem: ein gelungener erster Mai.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.