Wir trauern um unseren Freund und Genossen Claus Schwarzrock
Er starb nach einem tragischen Autounfall am Mittag des 20. September. Claus wurde nur 18 Jahre alt.

Wenn wir an ihn zurück denken, dann sehen wir einen Menschen, der immer versuchte denen eine Stimme zu geben, die in unserer Gesellschaft keine haben. Claus war überzeugter Antispeziesist, der Kampf für Tierrechte lag ihm besonders am Herzen. Das spiegelte sich auch in seiner Lebensweise als Veganer wieder.
Geflüchtete hieß er nicht nur willkommen, sie waren seine Freunde. Er half ihnen bei den großen und kleinen Problemen des Alltags ohne sie zu bevormunden. In Claus‘ Handeln wurde klar, dass ihm die Gleichwertigkeit eines jeden Lebens bewusst war.
So war er sich auch nicht zu schade mit jenen zu diskutieren, die seine Meinung nicht teilten. Auch in diesen Diskussionen zeigte sich die Begeisterungsfähigkeit dieses einzigartigen Menschen. Die Offenheit und die Freude, die er den Menschen in seiner Umgebung bereitete, werden wir nie vergessen.
Claus‘ Taten sprachen lauter als Worte und wir wollen ihn in Erinnerung behalten wie er war: Hilfsbereit, Froh und voller Tatendrang.

In tiefer Betroffenheit,
LandesprecherInnenrat der Linksjugend [’solid] Rheinland-Pfalz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.