Auch 100 Jahre nach der Einführung des Frauenwahlrechts ist noch viel zu tun:

  • Erziehungs- und Pflegeberufe, welche weiterhin größtenteils von Frauen ausgeführt werden, werden schlecht bezahlt.
  • Auch in der unbezahlten Plege- und Haushaltsarbeit leisten Frauen täglich 52% mehr Arbeit als Männer.
  • Der Widereinstieg in den Beuf, nach der Schwangerschaft ist schwer.
  • Jede 4 Frau in Deutschland hat mindestens einmal Gewalt in der Partnerschaft erlebt.
  • Weltweit erlebt jede 3 Frau mindestens einmal sexualisierte oder physische Gewalt.

Gleichberechtigung ist also noch lange nicht erreicht. Frauen erleben tagtäglich Gewalt, Unterdrückung und Ausbeutung. Sexistische Rollenbilder sind noch fest in der Gesellschaft verankert. Doch die Grenzen verlaufen nicht zwischen den Geschlechtern, sondern zwischen oben und unten!
Wir müssen gemeinsam gegen diese Ungerechtigkeit, das Patriarchat und den Kapitalismus kämpfen!

Wir fordern:

  • Gleicher Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit!
  • Aufwertung von Pflege- und Erziehungsberufen! Mindestlohn von 12 Euro! Mehr Personal in Kitas und Krankenhäusern!
  • Stoppt die Gewalt an Frauen! Ausbau von Frauenhäusern!
  • Ermäßigter Mehrwertsteuersatz für frauenspezifische Hygieneartikel und Produkte! Vollständige Übernahme von Verhütungskosten durch die Krankenkassen!
  • Abschaffung der de facto Informationsverbote für Abtreibungen und her mit neutraler Beratung! Weg mit §219 und §219a!
  • Kostenlose ganztägige Kinderbetreuung! Ausbau von Angeboten und Investitionen im Erziehungsbereich!
  • Elternzeit für beide Elternteile im Beruf ausdehnen! Rückkehr in den Beruf vereinfachen!
  • Vergesellschaftung der Hausarbeit und Daseinsvorsorge! Für flächendeckende und gut ausgestattete Kitas und Pflegeeinrichtungen! Für günstige Restaurants und öffentliche Wäschereien! Kostenfreie Kantinen!
  • Akzeptanz von allen Sexualitäten und Lebensstilen!
  • Unser Feminismus ist international! Unser Kampf ist grenzenlos!
Gemeinsam für den Sozialismus!
Verteilaktion am Hauptbahnhof Mainz - Frauenkampftag 2018!
Verteilaktion am HBF Mainz

#Frauenkampftag

Feier zum Frauenkampftag
10 Uhr Neubrunnenstraße 8
https://www.facebook.com/events/406449963113397/

Clara Zetkin Lesekreis: Für die Befreiung der Frau!
11.03. 15Uhr Gärtnergasse 24
https://www.facebook.com/events/658441314498844/

Warum brauchen wir den sozialistischen Feminismus?
https://www.facebook.com/notes/linksjugend-solid-rheinland-pfalz/warum-brauchen-wir-einen-sozialistischen-feminismus/1115808185122320/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere