Am 9. November 2019 jähren sich die Novemberpogrome zum 81. Mal. Die Pogrome waren Gewalttaten an der jüdischen Bevölkerung in Deutschland und Österreich.
Die Nazis haben diese Gewalttaten durchgeführt und geleitet.
Dabei wurden mehr als hundert Menschen ermordet. Die Nazis haben Häuser, Geschäfte sowie Synagogen beschädigt und niedergebrannt.
Die Pogromnacht muss in Erinnerung bleiben. Was damals passiert ist, darf nie wieder geschehen. Dafür müssen wir sorgen. Deshalb unternehmen unsere Basisgruppen Worms und Alzey an dem Tag eine Bildungsfahrt zum ehemaligen Konzentrationslager Osthofen.
Dort nehmen sie um 14:00Uhr an einer Führung teil und gedenken allen Opfern des Faschismus. Schließt euch ihnen an. Die Basisgruppen Worms und Alzey reisen gemeinsam: Alzey: 12:39Uhr, Gleis 3
Worms: 13:25Uhr, Gleis 2


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere