Stoppt die Gewalt an Frauen!
In Deutschland wird jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben Opfer von körperlicher und / oder sexualisierter Gewalt. Etwa jede vierte Frau erleidet diese Gewalt durch ihren aktuellen oder früheren Partner. In manchen Bevölkerungsgruppen sieht es noch schlimmer aus, so sind Mädchen und Frauen mit Behinderung doppelt bis dreimal so häufig damit konfrontiert.
Weltweit sieht es nicht besser aus. Doch es gibt Widerstand!
Am 14. Februar gibt es rund um den Globus Aktionen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Die Aktion “One Billion Rising” benennt sich nach der Zahl an Frauen und Mädchen, die weltweit Gewalt erleiden müssen. Mit Kundgebungen und Tänzen sollen Betroffene ermutigt werden, nicht zu schweigen und Gewalt nicht hinzunehmen.
Ein Anliegen, das wir unterstützen!
Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist Ausdruck von Patriarchat und Kapitalismus. Unsere Alternative heißt Sozialismus. In den nächsten Tagen veröffentlichen wir noch einen Leitfaden zum Umgang mit Sexismus und sexualisierter Gewalt in den politischen Strukturen. Außerdem erarbeiten wir einen neuen Flyer zum Thema Feminismus.
Hier findet ihr zwei längere Veröffentlichungen von uns:
https://solid-rlp.de/2018/warum-brauchen-wir-den-sozialistischen-feminismus/
https://solid-rlp.de/2021/gegen-sexismus-queerfeindlichkeit-diskriminierung-bekaempfen-flyer/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.