Flyer der Kampagne "Wir zahlen nicht für eure Krise! Gemeinsam gegen Entlassungen, Sozialabbau und Kapitalismus". Den Text findet ihr hier.