Infostand in der Innenstadt in Koblenz

In der frisch für die Bundesgartenschau hergerichteten (bzw. – dem Motto entsprechend – verschandelten) Stadt entfalten wir uns in vollem Ausmaße auf einem der zentralen Plätze in der Fußgängerzone. Zu Beginn nutzen wir [’solid]-Pfeil-Schablone und Sprühkreide, um auch in umliegenden Gasse auf unseren Stand aufmerksam zu machen; kommt leider nicht ganz so geil an, traf […]

On Tour – für echte Freiheit

Finale Phase der Kampagne „Echte Freiheit wär‘ viel cooler“ gestartet Die Kampagne „Echte Freiheit wär‘ viel cooler“ der Linksjugend [’solid] Rheinland-Pfalz begann gestern im Westerwald mit einem ersten Infostand in der Hachenburger Innenstadt. Im Rahmen der Kampagne will der Jugendverband darauf hinweisen, warum dass, was wir in unserer Gesellschaft als Freiheit bezeichnen, keine echte Freiheit […]

Infostand & Diskussionsrunde in Cochem

Hübscher großer Infostand gemeinsam mit der Partei vor Ort. In der Stadt sind viele Touristen. Irgendwie weiß man nie, wen man ansprechen soll. Erstmals starten wir die Bundeswehr-Aktion, mittels derer wir auf den Bundeswehr-Werbefeldzug in den Schulen aufmerksam machen wollen. Wir wandern Flyer verteilend mit dem Sensemann durch die Stadt womit wir großes Aufsehen erregen. […]

Rennerod (Westerwald)

Gleich morgens führt uns der Weg nach Rennerod, ebenfalls im Westerwald. Leider ist unser Aktionsstand hier wenig erfolgreich, da wir direkt an einer stark befahrenen Straße stehen. Nicht zu vernachlässigendes Problem in dieser Stadt ist eine starke Fascho-Szene. Das sah man bis vor kurzem auch an (fast) jeder Straßenlaterne. Wir finden, dass Rennerod nun wesentlich […]

Und ab geht’s!

[’solid] on Tour für echte Freiheit! Gegen Mittag haben wir unseren Ausgangspunkt, die Landesgeschäftsstelle in Mainz, verlassen. Auf dem Weg werden noch die letzten Utensilien bei GenossInnen eingesammelt und die Laune steigt. Die Route führt uns in den Westerwald, genauer nach Hachenburg. Vor Ort warten schon die Genossinnen und Genossen der Basisorganisation Altenkirchen/Westerwald. Aufgabe des […]

Ausbildungsplätze statt Kriegseinsätze!

Seit der 2010 geschlossenen Kooperationsvereinbarung mit der Landesregierung sind Jugendoffiziere der Bundeswehr beinahe täglich in Schulen und Berufsschulen unterwegs, um für eine Karriere bei sich und für ein besseres Image der Auslandseinsätze zu werben. Ganze Schulstunden werden von ihnen übernommen, um einseitige politische Bildung zu betreiben. Hierzu erklärt der LandessprecherInnenrat: „Diese Kooperation ist unverantwortlich. Die […]

Auf nach Dresden! Bündnis organisiert gemeinsame Anfahrt mit Bussen

  Mit dem Bus geht’s am Abend des 18.2. nach Dresden. Gemeinsam mit tausenden AntifaschistInnen aus dem ganzen Bundesgebiet werden wir entschlossen europas größten Naziaufmarsch blockieren. Dazu haben sich eine Reihe rheinland-pfälzischer Verbände und Jugendorganisationen zusammengetan und inzwischen schon zwei Busse auf die Beine gestellt. Einem Bündnis aus DGB, ver.di, Falken, Grüne Jugend, Jusos sowie der […]

Unsere Anträge zum Programmparteitag am 22.01.2011

Änderungsanträge Linksjugend solid Inhaltlich beschlossen von der Landesmitgliederversammlung 3.-5.12.2010Vertreten durch den LSPR (Julia Range, Marlene Gernath, Nathalie Schäfer, Leonie Berner, David Großer, Uwe Maag, Marc Riegel, David Weber) Einfügen in Zeile 508 nach …rückfällig): Durch die zusätzliche Einstellung von StreetworkerInnen könnte dies unterstützt werden. Einfügen in Zeile 586. Neuer Gedankenstrich: – Wir kämpfen für die […]

Naziaufmarsch Remagen: Das Rheinland hat ein Naziproblem!

Am Samstag, den 20.11.2010 veranstalteten Neonazis in Remagen einen „Trauermarsch“, um den in den Rheinwiesenlagern verstorbenen Wehrmacht-Soldaten wie schon in den Vorjahren zu gedenken. Dazu aufgerufen hatten einige Nazi-Gruppen, nicht zuletzt das überregionale „Aktionsbüro Mittelrhein“. Gefolgt sind ihnen etwa 300 Nazis aus dem ganzen Rheinland. Dem entgegen stellten sich bis zu 100 Antifaschistinnen und Antifaschisten […]