Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Am 03.Mai Rheinland-Pfalz-weiter Schulstreik!

3. Mai @ 10:00 - 14:00

Am 15.März waren weltweit über 1,4 Millionen junge Menschen für eine Kehrtwende in der Klimapolitik auf der Straße. Die fridays for future Bewegung hat gezeigt, wie stark sie auftreten kann, wenn sie ihren Protest gemeinsam koordiniert. Jetzt gilt es, die Bewegung weiter aufzubauen und den Druck zu erhöhen. Am 03. Mai wird es deshalb einen Rheinland-Pfalz-weiten Schulstreik geben. Dafür wird es eine gemeinsame Demonstration in Mainz geben, welche um 10 Uhr am Hauptbahnhof beginnt.
Wir werden uns als linksjugend [’solid] Rheinland-Pfalz an den Protesten beteiligen und rufen dazu auf, alle nach Mainz zu kommen und die Klimaproteste zu unterstützen.
Egal ob Schüler*innen, Studierende, Azubis oder Arbeiter*innen: Der Klimawandel bedroht uns alle und er trifft Menschen mit geringem Einkommen und Länder des globalen Südens am härtesten. Es ist höchste Zeit aufzustehen, gegen ein System, welches unsere natürliche Lebensgrundlage vernichtet, nur damit einige Wenige ihre Profite einfahren können. Kampf gegen Umweltzerstörung bedeutet auch den Kampf gegen kapitalistische Ausbeutung und den Kampf für eine andere Gesellschaft. Eine Gesellschaft, die sich nach den Bedürfnissen von Mensch und Natur richtet und in der wir selbst über unser Leben und die Produktion demokratisch entscheiden.
Am 03.Mai gemeinsam auf die Straße, gegen Klimawandel und Kapitalismus, für den Sozialismus!

Wir als linksjugend [’solid] Rheinland-Pfalz fordern:

Kohleausstieg jetzt! Garantierte Weiterbeschäftigung ohne Lohnverlust für alle Beschäftigten. Wo nötig: Umschulungen auf Kosten der Konzerne.
Energieverbrauch senken, Überproduktion abbauen!
Vollständige Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Energien!
ÖPNV zum Nulltarif! Massiver Ausbau des Schienennetzes und Erhöhung der Taktung.
Entschädigungszahlungen der Konzerne für die Kosten der verursachten Umweltschäden!
Enteignet RWE und Co.! Überführung der größten Energiekonzerne in Gemeineigentum unter demokratischer Kontrolle und Verwaltung durch gewählte Vertreter*innen aus den Reihen der Beschäftigten unter Einbeziehung von Vertreter*innen von Verbraucher*innen- und Umweltschutz-Organisationen!
Demokratische Kooperation und nachhaltige Planung von Wirtschaft und Energieerzeugung entsprechend den Bedürfnissen von Mensch und Umwelt!

Details

Datum:
3. Mai
Zeit:
10:00 - 14:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Mainz Hauptbahnhof
Bahnhofplatz 1
Mainz,DE
+ Google Karte